Projekte zur „Gewaltprävention“

  • Seit 2008 beteiligt sich die Grundschule Tarmstedt mit Unterstützung des Präventionsrates der Samtgemeinde, des Lions-Clubs-Worpswede und des Fördervereins der Grundschule und von Einzelpaten an dem bundesweiten Präventionsprogramm für Grundschulen „Klasse2000“ aufbauend ab Klasse 1. Im Jahre 2011 waren die Klassenstufen 1-3 beteiligt.
  • Für die 1. und 2. Klassen bietet der Elternrat in Zusammenarbeit mit dem Förderverein und der Schule das Programm "Kid-Power" zur Förderung der Eigenwahrnehmung und zur Stärkung des Selbstbewusstseins an.
  • Für die 3. und 4. Klassen findet ebenfalls jährlich das Präventionsprogramm des "Defending-Teams" statt, welches vom Elternbeirat initiiert und vom Förderverein und der Schule unterstützt wird.
  • In unregelmäßigen Abständen gibt es in Zusammenarbeit mit den Eltern, dem Förderverein der Schule, der Polizei, Erziehungsberatungsstellen, Vereinen wie Schattenriss e. V. Veranstaltungen zum Thema „Gewalt“, z. B.
    • Gewaltprävention
    • Elterninfoabende zum Thema „Verhaltenstraining bei Gewalt“, „Konfliktbewältigung“, „Erziehen, aber wie?“

Die Eltern arbeiten bei vielen Projekten und Vorhaben eng mit dem LehrerInnenkollegium zusammen. 

Ein Gewaltpräventionskonzept wurde dazu erarbeitet und beschlossen. PDF's dazu finden sie hier:

Konzept zur Gewaltpraevention.pdf

Anlagen Gewaltpraeventionskonzept.pdf

⇑ Zum Seitenanfang
Grundschule Tarmstedt
Hauptstr. 6
27412 Tarmstedt
Tel.: 04283 8937950